Urvertrauen

Es regnet, schon wieder, nun es wäscht alles rein und die Natur trinkt sich satt, ich kann mich kaum erinnern, dass der kleine Pfad hier bei uns jemals so matschig war. Wenn wir zurück reisen in eine Zeit, in der noch Meer und Wald die Landschaft bestimmte, wäre dies anders, die Wasser und Böden könnten … Urvertrauen weiterlesen

Innere Ausrichtung

Affirmation: "Ich bin im Hier und Jetzt eingebunden in das, was mich wirklich ausmacht, nährt, erdet und begeistert. Sich innerlich ausrichten täglich neu, schenkt Stabilität in vielen Lebenssituationen. Um trotz der vielen medialen Einflüsse täglich immer wieder bei sich anzukommen gibt es verschiedene Möglichkeiten: Die Natur erleben, in dem man sich Zeit nimmt, das kleine … Innere Ausrichtung weiterlesen

Auf vier Pfoten

Jede Hunderasse ist eigen in Charakter und Bedürfnissen, doch was natürlich alle brauchen ist genügend tägliche Bewegung, neue Reize und Freude am Entdecken. Und was ist schöner als dies mit ein paar Hundefreunden zu erleben? Manchmal gibt es Phasen im Leben, da kann Frauchen oder Herrchen dies dem Hund nicht ausreichend anbieten, sei es durch … Auf vier Pfoten weiterlesen

Blütezeit

Affirmation: "Ich lasse die Trägheit des Winters los und erblühe mit dem Frühling in neuer Inspiration".Gerade jetzt werden wir oft auf uns Selbst zurück geworfen, lernen was es bedeutet mit sich zurecht zu kommen und im reinen zu sein. Dies dürfen wir auch unseren Kindern vorleben, die vielleicht daran gewöhnt waren immer Menschen, Freunde oder … Blütezeit weiterlesen

Freude weiter geben

Immer wenn ich etwas ganz besonderes für Wunjo habe, bin ich so in der Freude, dass ich ihn gleich anstecke und wir miteinander in einer Wolke aus Dankbarkeit und Liebe sind. Er kann sehr freudvoll und stürmisch sein, aber auch sehr in sich versunken und konzentriert auf seine Umwelt oder das was gerade ist. Beim … Freude weiter geben weiterlesen

Raum schaffen

Affirmation: "Ich schaffe Raum für meine Ziele". Diese Woche wird es warm und wärmer und die Knospen der Blätter und Blüten beginnen zu wachsen. So erleben wir auch innerlich eine Stärkung des Wunsches unserer eigenen Entfaltung. Ich habe meine Pflanzen umgetopft, sah wie sehr sie ihre Wurzeln in den zu klein gewordenen Topf zwängten. Nun … Raum schaffen weiterlesen

Morgens mit Eis und Sonne

Affirmation: "Ich bin ganz in Verbundenheit mit dem Tun und Sein." Heute frühmorgens mit der Sonne in den Wald, über verschneite Felder und Wege, so viele Spuren der Wildtiere zeigen deren Bewegungsradius. -10° C, Sonnenmomente. Licht und Schatten finden ihre Berechtigung, zu dunkle Zeiten lösen sich durch sicheren Glauben und Vertrauen in die eigene Kraft. … Morgens mit Eis und Sonne weiterlesen

Tiere am Futterhaus

Einen wunderschönen Sonntag 💛 ganz im Sinne des Eichhörnchens: in Balance bleiben, sich auf alle Zeiten innerlich vorbereiten und in verschiedenen Ebenen flink und frei sein.   Gestern durfte ich zum ersten Mal einen Schwarm Bergfinken im Garten beobachten, die normalerweise den Winter eher im Nordosten verbringen. Jeder baut sich sein Nest etwas gemütlicher, so … Tiere am Futterhaus weiterlesen

Rückzug und Stille

Dorthin geh, wo die Anderen nicht sind, weit hinaus in die freie Einsamkeit, wo dir Wolken, Berge, Bäume und Wind Großes reden von Später und Ewigkeit. Und dort schöpfe, fasse und füll dir die Brust, daß - kommt einst die Stille zu dir als Braut - daß du die Hand ihr gibst in tiefster Lust, … Rückzug und Stille weiterlesen

Spürnase

Jedes Lebewesen ist spezifisch auf seine Lebenswelt angepasst, so ist es beim Hund seine Spürnase. Er kann viele tausendfach besser riechen als wir und das erstaunt mich vor allem im Winter. Unter einen dicken Schneedecke nimmt er den Hauch von Mäusespuren wahr oder um triumphierend etwas heraus zu ziehen, das  irgendwann einmal lebte. Auf unseren … Spürnase weiterlesen