Geisteskraft

Ich glaube tatsächlich, dass vieles über den Verstand hinaus geht und im Geist möglich ist. Man kann ganz gut erkennen, wie sich der Tag entfaltet wenn man die Blüten der Frühblüher, insbesondere der Buschwindröschen (Anemone nemorosa) beobachtet. Derzeit bleiben sie die meiste Zeit geschlossen, geschützt, richten sich nach der Temperatur und dem Licht, denn die … Geisteskraft weiterlesen

Raum schaffen

Affirmation: "Ich schaffe Raum für meine Ziele". Diese Woche wird es warm und wärmer und die Knospen der Blätter und Blüten beginnen zu wachsen. So erleben wir auch innerlich eine Stärkung des Wunsches unserer eigenen Entfaltung. Ich habe meine Pflanzen umgetopft, sah wie sehr sie ihre Wurzeln in den zu klein gewordenen Topf zwängten. Nun … Raum schaffen weiterlesen

8 Jahre

Heute ist der Geburtstag meines Sohnes, er ist 8 Jahre. Damals verließ ich die Uni und machte mich auf meinen Herzensweg - durch Höhen und Tiefen, wir erlebten viele besondere, schöne, lehrreiche und tragische Momente miteinander. Es ist sein unendlicher Humor, seine geistreichen Ideen, seine Empathie und Lebensfreude, die jeden Tag zu etwas ganz besonderem … 8 Jahre weiterlesen

Autonomie

"Aus Liebe zur Wahrheit - Hinschauen!" Ein Thema, das jetzt wichtiger denn je ist, ist die eigene Autonomie und Selbstregulierung. Es bedeutet, wie gut kannst du Dein Leben selbst steuern und hast Möglichkeiten um optimistisch zu sein. Dazu habe ich vor einigen Jahren eine Untersuchung an Schulen durchgeführt, mit dem Erbenis: die Kinder mit dem … Autonomie weiterlesen

Froh zu sein

Die letzten Tage waren erhellend, dies ist vor allem den Sonnenstunden zuzuschreiben, dem Beginn des Zwitscherns der Vögel und dem langsam aufkeimenden Grün. Die Stare sind zurück, die Feldlerche trällert hier und da schon ihre Liedstrophen und ich habe den Kanon im Kopf: "Froh zu sein bedarf es wenig, denn wer froh ist ist ein … Froh zu sein weiterlesen

Morgens mit Eis und Sonne

Affirmation: "Ich bin ganz in Verbundenheit mit dem Tun und Sein." Heute frühmorgens mit der Sonne in den Wald, über verschneite Felder und Wege, so viele Spuren der Wildtiere zeigen deren Bewegungsradius. -10° C, Sonnenmomente. Licht und Schatten finden ihre Berechtigung, zu dunkle Zeiten lösen sich durch sicheren Glauben und Vertrauen in die eigene Kraft. … Morgens mit Eis und Sonne weiterlesen

Sonnenmoment für Herz und Seele

Affirmation: "Ich folge den Sonnenzeiten (und Frieden) in meinem Leben und jage ihnen nach." Jetzt hat uns heute doch noch die Sonne geküsst. Schon während ich den letzten Blogbeitrag schrieb, blinzelte sie mir vom Fenster aus zu. Da mussten wir uns doch noch einmal warm einpacken und losflitzen, der Sonne entgegen. Was für ein Unterschied, … Sonnenmoment für Herz und Seele weiterlesen

Am Eisbach

An Neumond draußen. Wir spuren durch den harschen Schnee zu einem nahegelegenen Bach, der durch die andauernde Kälte schöne Eisgebilde zeigt. Wunjo spürt die Kälte des Baches nicht, er liebt es dort. Auch mein Sohn kann sich gut beschäftigen: alte Äste entfernen, wir entdecken Kristalle, erfahren wie Schnee vereist, wenn man es in den Bach … Am Eisbach weiterlesen

Tiere am Futterhaus

Einen wunderschönen Sonntag 💛 ganz im Sinne des Eichhörnchens: in Balance bleiben, sich auf alle Zeiten innerlich vorbereiten und in verschiedenen Ebenen flink und frei sein.   Gestern durfte ich zum ersten Mal einen Schwarm Bergfinken im Garten beobachten, die normalerweise den Winter eher im Nordosten verbringen. Jeder baut sich sein Nest etwas gemütlicher, so … Tiere am Futterhaus weiterlesen

Rückzug und Stille

Dorthin geh, wo die Anderen nicht sind, weit hinaus in die freie Einsamkeit, wo dir Wolken, Berge, Bäume und Wind Großes reden von Später und Ewigkeit. Und dort schöpfe, fasse und füll dir die Brust, daß - kommt einst die Stille zu dir als Braut - daß du die Hand ihr gibst in tiefster Lust, … Rückzug und Stille weiterlesen