Vertrauen

"Das Leben wirft einen manchmal hier hin und dorthin..." ein Zitat aus einem Film mit Harvey Keitel (Unter dem Himmel der Toskana). Darin wird er als Autor wieder neu inspiriert, sich den alten Wunden und Verlusten zu stellen und sein Herz neu zu öffnen - um (wieder) das zu tun, was der Platz auf der … Vertrauen weiterlesen

Inspiration Wald

Im Wald und auf der Heide, da such ich meine Freude... ob bei Schnee oder Nebel, der Wald ist und bleibt eine wahre Quelle der Inspiration. Der Vorschlag kam heute von Sohn und es war bezaubernd schön, das Sonnenlicht durch die hohen Wipfel strahlen zu sehen, die Baumriesen geschmückt mit dicken weißen Bärten und überall … Inspiration Wald weiterlesen

Skribbeln

Skribbeln = Kunst als Ventil, als innerer Staubsauger, als Tür zur eigenen Intuition. Dazu braucht es nur ein wenig Mut, das "jetzt" und loslassen. Dieses bunte Wildblumenbild ist zur Jahreswende entstanden. Ohne Ziel, ohne Plan, einfach intuitiv. Mit Aquarell, Kohle, weißen und schwarzen Finelinern. Mich erinnert es etwas an meine Hausaufgabenhefte und Ordner früher in … Skribbeln weiterlesen

Tag des Lichts

Heute am Tag des Lichts, ist die Sonne da, am Dreikönigstag. Sie scheint ja immer, manchmal versteckt hinter dichtem Nebel und Wolken, manchmal zaubert sie uns einen blauen Himmel. Es ist eine Frage der Sichtweise, des Wahrnehmens. Übertragen auf das Leben können selbst dunkle Zeiten voll Licht sein. In dem man die Impulse und Zeichen … Tag des Lichts weiterlesen

Spiegelsee

"Es ist ein Ruf von ferne der Zeiten, von über den Himmeln und unter den Wassern. Er klingt inmitten des Chaos, durch die Wogen der Gezeiten, der endlosen Brandung. Still, warte bis sie still werden, die Wellen, und durchdringe deren Angesicht mit einer Klarheit des Wissens. Siehe die alten Bäume, sie warten und staunen ob … Spiegelsee weiterlesen

Neu geboren

Affirmation: „Ich bin offen für alles positive was dieses Jahr bietet und wandle Herausforderungen um in Freude.“ Mit diesem Blütengruß, der Barbarazweig hat nun Blätter ausgetrieben, es grünt im Winter. Möge auch Dein Leben erblühen und grünen, genieße jeden Tag mit optimistischer und positiver Einstellung. Das Bild ist in der Silvesternacht entstanden, es trägt den … Neu geboren weiterlesen

Fließende Zeit

Ich nutzte die besondere Zeit „zwischen den Jahren“, zum malen, derzeit Aquarelle mit viel Fluss. Bäume, mit maximal 4 verschiedenen Farben. Es passt zum Wetter. Der viele Schnee vom Weihnachtstag wurde weg gewaschen und nun wird die Welt mit Regen gereinigt. Eine sehr gute Inspiration für uns, zu reinigen, heraus zu spülen was nicht mehr … Fließende Zeit weiterlesen

Vom Winterwunder

Auf einer längeren Wanderung im Flugplatzgebiet durften wir heute durch tiefen, knirschenden Schnee stapfen in teilweise unberührter Landschaft. Wir fanden versteckt einen geschmückten Kiefertannenbaum im Wäldchen. Der frisch gefallene Schnee bedeckte alle Äste und Zweige und schenkte uns diese verwunschenen Wege. Zwischendurch schneite es stark von allen Seiten, dann war es wieder total still. Das … Vom Winterwunder weiterlesen

Weihnachtsgruß

Eine besinnliche und gesegnete Zeit für Euch. Das größte Geschenk ist die Liebe. Der Barbarazweig ist gestern aufgeblüht. Inspiriert vom Buch "Der Weihnachtsstern" von Marcus Pfister ist gestern dieses Aquarell entstanden. Der Stall in Betlehem, die Heilige Nacht, Geburt von Jesus. Stille, Einkehr, Liebe. Auf Zeichen achten, universell und im Herzen, es spricht die Wahrheit. … Weihnachtsgruß weiterlesen

Vereister See mit Biberspuren

Vor Sonnenaufgang liefen wir neulich eine Runde um einen kleinen versteckten See mit einigen Fischteichen und Ablegern. Der Morgen dämmerte. Knisterndes Eis und Schnee auf Wegen und See. Überall begegnen einen dort frische Schleifspuren zwischen den Gewässern, na wer könnte das gewesen sein? Richtig. Biber, an den sorgfältig in der Sanduhrtechnik abgeknabberten Baumstämmen erkennt man … Vereister See mit Biberspuren weiterlesen