Nutze die Kraft

Affirmation: "Ich nutze die Kraft dieser dunklen Tage und wandle sie um in Licht, das mich und die Welt erhellt." Die Tage nach der Wintersonnwende werden als Rauhnächte bezeichnet. Darüber hast Du sicher schon etwas gelesen, gesehen oder erfahren. Was tun, wenn die Schleier dünn sind, Energien auf einen einwirken, die verwirren und Träume über … Nutze die Kraft weiterlesen

Lebenstür

In dir Selbst liegt der Schlüssel zu deinem Leben. Der Schlüssel zu der Tür, die sich öffnet, wenn du dem Rhythmus deines Herzens folgst. Der Puls der Zeit entscheidet ständig neu. Und zwar dann, wenn du achtsam bist und dich nicht ablenken lässt. Manche Entscheidungen mögen im ersten Moment verwirrend sein und dir schwer fallen. … Lebenstür weiterlesen

Schreiben

Schreiben. Als Weg, als Therapie, als Glücksgefühl-Virus. Schreiben. Finde einen Weg deine Worte zu erzählen. Dem Blatt, dem Computer. Der Leinwand. Schreibe es einfach. Lasse es fließen. Schaue nicht auf die Bedeutung. Sondern fühle es. Fühle das fließen. Fließe mit den Worten. Sei die Worte. Berühre dein Inneres mit deinen Worten. Dein Inneres Kind, deine … Schreiben weiterlesen

Vertrauen

Es ist eine schwere Zeit für mich, da mein Vater an Krebs erkrankt ist. Eine Zeit des Wartens, Hoffens und Betens, in der man an seine Grenzen geführt wird. Wie vielen Menschen ist es bereits so ergangen? Wie viele haben auch derart schlecht geschlafen, unruhige Tage verbracht und an vielem gezweifelt? Es ist ein Drahtseilakt … Vertrauen weiterlesen

Neuer Roman

In jeder freien Minute - und das ist mit einem kleinen Kind gar nicht mal so einfach - schreibe ich an meinem Roman. Schreiben als Weg, als Wunder-Kraft-Geheimnis. Es ist als würde ich die Geschichte einfach zum Leben erwecken, sie ist schon im Universum vorhanden. Als würde ich ihr die Farbe verleihen und den Personen … Neuer Roman weiterlesen

Das Selbst

"Neulich war ich auf dem Weg zu mir Selbst. Doch das war gar nicht so einfach. Denn es wollte mir einfach nicht einfallen. Wo musste ich hin und wie kam ich dort hin. Also lief ich umher und suchte. Fragte Bekannte und Verwandte. Telefonierte, besuchte und forschte. Meine Eltern taten so, als wüssten sie wo … Das Selbst weiterlesen

Seelentraum

Eine kleine Seele saß auf einer Wolke und betrachtete die Welt unter sich und dachte fröhlich „eines Tages werde ich die Möglichkeit bekommen, dort unten zu sein“. Sie freute sich so sehr darauf! Freute sich auf die faszinierenden Landschaften der Erde, die heilsame Natur mit all ihren Tier- und Pflanzenarten. Freute sich darauf an den … Seelentraum weiterlesen

Baumriesen

Als die Baumriesen in Streit traten! Nach langen Überlegungen - und wenn Baumriesen einmal nachdenken dann ziehen viele Jahre ins Land - wurde es beschlossen: man würde streiken. Die Baumriesen berieten es untereinander, die Kleineren unter ihnen wussten es durch das Getöse der massiven Wurzeln, die weit verzweigt Verbindung halten und auch alle Sträucher erfuhren … Baumriesen weiterlesen

Schreiben – Auf ein Neues

Heute ist der Tag, an dem ich mich seit Jahren wieder intensiv, bewusst und praktisch mit dem Schreiben beschäftigen werde. Nein möchte. Denn ich weiß nicht, ob es überhaupt gelingt. Vom zeitlichen her – ob mein derzeitiges Leben mir die Zeit lässt. Sicherlich bräuchte ich täglich einige Zeit am Stück, wenn die Worte fließen, wollen … Schreiben – Auf ein Neues weiterlesen