Innere Ausrichtung

Affirmation: „Ich bin im Hier und Jetzt eingebunden in das, was mich wirklich ausmacht, nährt, erdet und begeistert.

Sich innerlich ausrichten täglich neu, schenkt Stabilität in vielen Lebenssituationen. Um trotz der vielen medialen Einflüsse täglich immer wieder bei sich anzukommen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Die Natur erleben, in dem man sich Zeit nimmt, das kleine im großen zu entdecken, den Jahreslauf zu beobachten, den Stand des Mondes, den Lauf der Sonne.
  • Ein Tier zeigt genau was es gut findet, was es braucht, wo es hakt und wie schön es ist, zu leben.
  • Mobile Zeiten gönnen, der Rest auf Flugmodus, dabei positive Inspirationen sammeln.
  • Affirmationen oder Mantren aufsagen, z.B. das Gayatri Mantra, steht für das göttliche Licht. Bringt sofort die Gedanken auf den Punkt.
  • Schreiben, regelmäßige Zeiten am Tag dafür nutzen um zu schreiben, entweder einfach rausfließen lassen oder wirklich kreatives Schreiben. Am besten immer mit positiven Worten enden.
  • Meditieren drinnen, draußen, in Bewegung, bei alltäglichen Erledigungen, in der Stille.
  • Ausräumen, das Leben minimalisiere, wertvolle Dinge bleiben, Plastik vermeiden und mehr und mehr auf Naturstoffe, -dinge zurück kommen.
  • Sich ausrichten auf das was man ins Leben ziehen möchte, den Fokus auf die eigenen Träume und Ziele, das kann auch heißen Entscheidungen zu treffen für oder gegen etwas.

Impressionen von einem Abstecher in den Wald und am Wegesrand mit Wunjo und Makroobjektiv.

www.christinegeier.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s