Kreativ ausdrücken

Affirmation: „Ich lebe meine eigene Kreativität und meinen Ausdruck in allem was ich tue.“

In der Kreativität liegt Freude, eine Leichtigkeit und die Gedanken – sogar die trübsten – verschwinden. Sie können auf Papier gebannt sein, oder dahinter oder sich auflösen. Hauptsache raus  aus dem Kopfkino. Es ist ein Ventil, etwas heraus drücken, was fest steckt. Gerade in dieser Zeit ist das ein großes Geschenk. Egal wie man kreativ ist, einfach los legen. Nicht vergleichen. Vielleicht gab es einst Lehrer, die etwas nicht gut bewertet haben. Doch es ist schon immer der eigenen Ausdruck gewesen, der durch das Leben entstanden ist. Das Leben ist ein großartiger Lehrer. Und heute wissen wir, wie wichtig die Intuition ist. Neben dem gegenständlichen Schaffen, ist die Abstraktion. Früher scheute mich etwas davor und ich belächelte es oft. Doch in den letzten Jahren hat mich die intuitive Malerei viel gelehrt. Sie öffnet den Kanal zu ganz großem. So kann beides gut vereint werden.

Jeder ist auf seine Art kreativ, da gibt es nur In-spiration und sich ausdrücken. Ich gebe Kreativkurse (derzeit online) damit es wieder fließt. Manchmal braucht es nur ein Fünkchen Mut, einen kleinen Schubs oder die Begegnung mit dem inneren glücklichen Künstlerkind. Viele konnten so zu ihrem ureigenen Ausdruck kommen und genau diese Begeisterung darin finden. Ob es einfach für Dich nutzt oder damit etwas aufbauen möchtest, es passiert etwas. Erst gestern habe ich wunderbare Bilder einer Kursteilnehmerin gesehen, die nun öfter malt, lebendig, heilig.

Es ist ein Ausdruck der Seele, zur Klärung des Geistes. Selbst Hildegard von Bingen war ihr lebenlang kreativ in Wort und Bild.

Neben den Aufträgen male ich oft intuitiv das was das Leben zeigt. Wie dieses Rotkehlchen, es kam mehrere Tage lang zu einem kleinen verschneiten Bachlauf, wippte dort hin und her und folgte dem Weg von Wunjo und mir. Seine Botschaft: Es hilft nach einer Trennung noch den restlichen Herzschmerz aufzulösen, wieder ins Vertrauen zu kommen und Lebensfreude zurück zu erlangen. Das passt.

Es gibt ein Buch von Edith Holden „Vom Glück mit der Natur zu leben“, ein Buch über das Jahr mit wunderschönen Naturillustrationen. Ich wollte dies im letzten Jahr auch, jeden Tag etwas besonderes, was mir begegnet, doch durch die Umstände habe ich es erstmal verschoben, ich bin bis Mitte März gekommen… Etwas wissenschaftlicher ist das Buch von Loki Schmidt „Naturbuch für Neugierige.

Aktuelle Kurstermine finden sich online, derzeit auch noch privat in Absprache: www.christinegeier.com

Hier für den Newsletter anmelden: Lichtpost

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s