Rundweg

„Vorwärts durch die Welt, mit offenen Augen und wachsamen Schrittes.“

Manche Tage sind voll Licht und Leichtigkeit und führen uns an Orte ohne vorher zu wissen, wohin. Wie ein kleines Kind das Leben und die Welt betrachtet, dahin dürfen wir uns wieder rückerinnern. Freies Gestalten, Entdecken und „durch“ stehen, erkennen was alles in einem steckt, wozu man in der Lage ist, welche Distanzen vorhanden sind – innen wie außen. Stille, Meditation sind hilfreich, und das Laufen ohne Ziel oder Rundwege, die sich durch sonnenbeschienene aber auch eisige Landschaften ziehen. Wie in der #FränkischenSchweiz. 

Wo Licht ist, ist auch Schatten – wir wachsen an der Herausforderung und manche Themen, die besonders drängen, geben auch den besten Schub. Auszeiten finden. Verzauberte Momente in der Natur, märchenhafte Stimmungen ziehen vorüber. Einen Augenblick innehalten, wachsam aufnehmen und weiter marschieren.

Wer den Himmel studiert, wird seit einigen Tagen wieder vermehrte „chemische Spuren“ (häufig in Form von X) entdecken und wer sich selbst und seine Umwelt beobachtet wird auch feststellen, dass es auf bestimmte Art „wirkt“. Dazu gibt es viele wiss. Erkenntnisse und dennoch wird es verschwiegen, selbst wenn es nur „normale Flugspuren“ wären, muss die Menge davon zu denken geben. Energie folgt der Aufmerksamkeit, daher ist mir gelegen dies eher positiv aufzulösen und bewusst auf den (Rund-)Weg zu achten

Fotografie, Kunst und Naturheilkunde: www.feenographie.de

Survival, Bushcraft und Norwegen: www.wolfszeit-naturkraft.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s