Martha und der Drachen

Nach den "goldenen Legenden" brachte das Schicksal Martha (Schwester von Maria Magdalena) nach Nerluc (heute Tarascon) in Südfrankreich. Dort lebte sie in einer Höhle und sang Loblieder, was einen gefürchteten Drachen besänftigte und zähmte.Dazu passt dieses Aquarell, das ich vor längerer Zeit schon malte, als Geschenk für eine Feenfrau, nach einer Vorlage. Immer dienstags (an … Martha und der Drachen weiterlesen

Befreiung und Heilung

Meine liebe Freundin und Kollegin Manuela hat eine neue Praxis bezogen und bat mich dafür zwei große Bilder zu gestalten. So habe ich zwei Leinwände mit den Händen intuitiv bemalt, dabei Mantras und Gebete eingewoben. Dazu ein paar Akzente in Gold und Weiß. Das erste Bild zeigt das Höhere Selbst in der Mitte, das ICH … Befreiung und Heilung weiterlesen

Froh zu sein

Die letzten Tage waren erhellend, dies ist vor allem den Sonnenstunden zuzuschreiben, dem Beginn des Zwitscherns der Vögel und dem langsam aufkeimenden Grün. Die Stare sind zurück, die Feldlerche trällert hier und da schon ihre Liedstrophen und ich habe den Kanon im Kopf: "Froh zu sein bedarf es wenig, denn wer froh ist ist ein … Froh zu sein weiterlesen

Kombination

Das Leben ist eine Kombination aus so vielen Facetten, Farben, Schwingungsniveaus und Möglichkeiten, es liegt an uns, daraus das Kunstwerk unseres Lebens zu gestalten. Mit Geduld geht vieles besser, die Ruhe ist immer da. Die Entscheidung treffen wir selbst, ob wir inneren Frieden leben oder Unruhe und Ungeduld. So klar wie in diesen Tagen war … Kombination weiterlesen

Morgens mit Eis und Sonne

Affirmation: "Ich bin ganz in Verbundenheit mit dem Tun und Sein." Heute frühmorgens mit der Sonne in den Wald, über verschneite Felder und Wege, so viele Spuren der Wildtiere zeigen deren Bewegungsradius. -10° C, Sonnenmomente. Licht und Schatten finden ihre Berechtigung, zu dunkle Zeiten lösen sich durch sicheren Glauben und Vertrauen in die eigene Kraft. … Morgens mit Eis und Sonne weiterlesen

Sonnenmoment für Herz und Seele

Affirmation: "Ich folge den Sonnenzeiten (und Frieden) in meinem Leben und jage ihnen nach." Jetzt hat uns heute doch noch die Sonne geküsst. Schon während ich den letzten Blogbeitrag schrieb, blinzelte sie mir vom Fenster aus zu. Da mussten wir uns doch noch einmal warm einpacken und losflitzen, der Sonne entgegen. Was für ein Unterschied, … Sonnenmoment für Herz und Seele weiterlesen

Am Eisbach

An Neumond draußen. Wir spuren durch den harschen Schnee zu einem nahegelegenen Bach, der durch die andauernde Kälte schöne Eisgebilde zeigt. Wunjo spürt die Kälte des Baches nicht, er liebt es dort. Auch mein Sohn kann sich gut beschäftigen: alte Äste entfernen, wir entdecken Kristalle, erfahren wie Schnee vereist, wenn man es in den Bach … Am Eisbach weiterlesen

Befreiung der Kreativität

Heute soll es um ein besonderes Thema gehen, um den eigenen Stil, genau genommen ums befreite, kreative Sein. Da ich das schon von kindan durchziehe, gab es bei mir kaum einen Tag an dem es mir langweilig wurde. Im Grunde ist es ein Übergang vom Kleinkindgekrizzel über eine Art Bildsprache und weitere Übergange bis hin … Befreiung der Kreativität weiterlesen

Tiere am Futterhaus

Einen wunderschönen Sonntag 💛 ganz im Sinne des Eichhörnchens: in Balance bleiben, sich auf alle Zeiten innerlich vorbereiten und in verschiedenen Ebenen flink und frei sein.   Gestern durfte ich zum ersten Mal einen Schwarm Bergfinken im Garten beobachten, die normalerweise den Winter eher im Nordosten verbringen. Jeder baut sich sein Nest etwas gemütlicher, so … Tiere am Futterhaus weiterlesen

Tierbegleiter

In den letzten Tagen sind einige Aquarelle entstanden, ich habe bei einigen mit einem Micron Stift die Konturen verfeinert, was mir persönlich gut gefällt auch beim Malen. Alle Winsor & Newton Farben auf Hahnemühlepapier. Bevor ich Leo, die schwarze Katze gemalt habe, fiel mein Blick auf ein unfertiges Bild, das ich vor ein paar Monaten … Tierbegleiter weiterlesen